Landeseissportverbände

Paarlaufen wird von zwei Partner ausgeführt, die Ihre Bewegungen im Gleichklang und in einer Harmonie darbieten, sodass im Idealfall der Eindruck entsteht, dass sie eine Einheit bilden. Die Elemente aus dem Einzellaufen (hier sogenante "Solo-Elemente") werden von beiden Partnern synchron ausgeführt.

 

Todesspirale: Minerva Fabienne Hase & Nolan Seegert bei der Nebelhorn Trophy 2015

 

Die Elemente im Paarlaufen unterscheiden sich daher zum Einzellaufen:


Solo-Sprünge

  • Kantensprünge (Axel, Salchow, Rittberger)
  • Getippte Sprünge (Toeloop, Flip, Lutz)
  • Sprungkombinationen
  • Sprungfolgen
  • Nicht gelistete Sprünge (Euler, Spreizsprung, Walley, ...)

Geworfene Sprünge

sind Sprünge, die mit Unterstützung des Partners abgesprungen werden. Der Herr wirft die Dame in die Luft, die Dame landet selbstständig auf einem Fuß.

  • Axel
  • Toeloop
  • Salchow
  • Rittberger
  • Flip
  • Lutz

Aufgefangene Würfe (Twists, Lifts)

sind Sprünge, die mit Unterstützung des Partners abgesprungen werden. Nach Beendigung der Rotation der Partnerin fängt der Partner diese mit den Händen an deren Hüfte auf und setzt sie behutsam mit einem Fuß auf das Eis.

 

Solo-Pirouetten

  • Pirouetten in einer Basisposition
  • Standpirouette
  • Sitzpirouette
  • Waagepirouette
  • Pirouettenkombinationen
  • Pirouettenkombinationen mit Fußwechsel
  • Eingesprungene Pirouetten (alle zuvor genannten sind möglich)

Paarlaufpirouetten

 

Hebungen

Hebungen werden in Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Gruppe 1 ist die leichteste, Gruppe 5 die schwierigste, wobei Gruppe 3 und 4 gleich einzustufen sind. In Gruppe 5 werden die Axel-Lasso-Hebung (side by side) und die Rückwärts-Lasso-Hebung (Reverse) als die schwierigsten eingestuft.
Die Bezeichnung der Hebungen erfolgt nach der Haltung des Herren in dem Moment, wenn die Dame beim Aufstieg über die Schulter kommt.

  • Gruppe 1 - Hand/Achsel-Hebungen
  • Gruppe 2 - Taillien-Hebungen
  • Gruppe 3 - Hand/Hüft oder Hand/Oberschenkel-Hebungen
  • Gruppe 4 - Hand/Hand-Hebungen (Press Lift)
  • Gruppe 5 - Hand/Hand Hebung (Lasso)

 

Todesspiralen

 

Schrittfolgen (Solo-, in Paarlauf- oder Tanzhaltung)

  • Längsschrittfolge
  • Kreisschrittfolge
  • Serpentinenschrittfolge

Spiralenschrittfolgen (in Haltung)

Partner der DEU:

Zum Seitenanfang