Landeseissportverbände

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Wettbewerbe

Olympische Spiele

„Unser Team. Der Look“: Unter diesem Motto haben Aljona Savchenko und Bruno Massot zusammen mit anderen Top-Athletinnen und –Athleten am 2. November die Kollektion für die Olympischen und Paralympischen Spiele in PyeongChang 2018 vorgestellt. In einer vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) sowie der Deutschen Sport Marketing (DSM) organisierten Show mit Live-Inszenierungen, Interviews und Vernissage, präsentierte das Eiskunstlauf-Paar die exklusiven Kleidungsstücke in Düsseldorf. Die exklusive Kollektion soll mit Ihrem urbanen Stree-Style für Lässigkeit und Modernität stehen. Jeder Athlet erhält mehr als 50 Teile, darunter Podiums- und Trainings-Bekleidung sowie die Ausrüstung für den Einzug der Athletinnen und Athleten ins Stadion.
99 Tage vor den Winterspielen waren die beiden im Anschluss an die Präsentation heiß begehrte Interviewpartner für die anwesenden Journalisten. Bruno Massot kam während der Präsentation im Gespräch mit Herrn Hörmann eine besondere Ehre zu Teil, als der Präsident des DOSB dem gebürtigen Franzosen besonders für seine Anstrengungen, für das Team Deutschland zu starten, dankte.

Die nächsten Olympischen Winterspiele finden 2018 in Pyeongchang (Südkorea) und 2022 in Peking (China) statt.

 

Die 23. Olmypischen Spiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 statt. Im Eiskunstlaufen werden dabei fünf Disziplinen ausgetragen werden. Neben dem Einzellaufen Herren und Damen, dem Paarlaufen und dem Eistanzen gibt es bei Olympischen Spielen auch den Teamwettbewerb. 

Der Teamwettbewerb wird nur bei Olympischen Spielen ausgetragen und war 2014 in Sochi erstmals Teil des olympischen Programms. Ein Team besteht je aus einem Paarlaufpaar, einem Eistanzpaar und im Einzellaufen aus einem Herren und einer Dame. Jedes Mitglied des Teams kämpft in seiner Disziplin und versucht möglichst viele Punkte für das Nationalteam beizutragen, um miteinander das gemeinsame Ziel einer guten Platzierung, bestenfalls den Sieg, zu erreichen.

Klicken Sie bitte auf das obige Logo, um auf die Website der Olympischen Spiele in Pyeongchang zu gelangen.

Den entsprechenden Beitrag zum Eiskunstlaufen finden Sie hier:

Beitrag Eiskunstlaufen Olympische Spiele

Falls Sie einen ersten Blick auf die Gangneung Arena erhaschen wollen, in der unsere Wettbewerbe ausgetragen werden, klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Gangneung Arena

Anbei schließlich noch die ISU-Auflagen für die Qualifikation:

Rahmenbedingungen Qualifikation (englisch)

Partner der DEU:

Zum Seitenanfang