Landeseissportverbände

Die Deutsche Eislauf-Union bietet am ersten Maiwochenende traditionell ihre erste Fortbildung des Jahres, diesmal an ihrem Bundesstützpunkt in Dortmund an. Vom 3. bis 5. Mai 2019 erwartet Eiskunstlauftrainer mit Leistungssportlizenzen ein buntes und informatives Programm. 

Das vielen Eisläufern bekannte Hotel Drees ist neben dem Eissport-Verband NRW Partner der DEU. Nur wenige Gehminuten vom Eissportzentrum entfernt liegt der Seminarort, an dem sowohl das Haupt gebettet als auch getagt und gespeist wird. Für praktische Einheiten bittet die DEU auf die Eisbahn und in die Seminarräume des Eissportzentrums Westfalen. Dies wird sowohl am Samstag- als auch am Sonntagnachmittag der Fall sein.

In Planung ist ein Start der Veranstaltung am Freitagabend im Eissportzentrum mit einer offenen Gesprächsrunde. Die Veranstaltung soll maßgeblich von den wissenschaftlichen Kräften der DEU mitgesteltet werden, u.a. gehört die neue Bundestrainerin Wissenschaft, Christine Leibinger zum Referententeam.

Folgende Schwerpunktthemen sind u.a. derzeit geplant (Änderungen bleiben vorbehalten):

  • MISSIE 3 "Mess- und Informationssystem für Sprünge im Eiskunstlauf 3"
  • Neue Bundes- und Landeskaderkriterien -  Was steckt hinter Kaderhaus und Säulenkonzept?
  • Community "Wissenswerstatt Trainer" (Edubreak) - neue Formen der Wissensvermittlung
  • Arbeit mit Apps - wo kann moderne Technik helfen?
  • Benötigen Lehrgänge ein neues Gewand? - Rückblick Nachwuchs- Workshopreihe
  • Talentfindung und -entwicklung - arbeiten wir noch zeitgemäß?
  • Kantenlaufen und einmal mehr "Drehen, Drehen, Drehen..."

Wer interessiert ist, der meldet sich bis spätestens Montag, 18. März 2019 an:

Ausschreibung und Anmeldung

Fragen, dann bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an den Ausbildungskoordinator der DEU

Partner der DEU: