Das Crowdfunding-Projekt der Deutschen Eislauf-Union (DEU) zur Finanzierung der neuen Team-Kleidung für die Eiskunstlauf-Nationalmannschaft ist gut gestartet. Nach der ersten Woche konnte auf der Crowdfunding-Plattform fairplaid über die Toyota-Crowd dank vielseitiger Unterstützung mehr als ein Drittel der Zielsumme gesammelt werden. Nun sind noch knapp zwei Wochen Zeit, um bis zum 12. Juli die Zielsumme von 15.000 Euro zu erreichen. Dafür werden aus der Eiskunstlauf-Community Unterstützer gesucht!

Unter dem Motto "One Team, one Dream" soll durch die Findung weiterer Unterstützer der Traum von der Team-Kleidung für 60 Kaderathletinnen und Kaderathleten zum Saisonstart wahr werden. Auf der Plattform fairplaid können Eiskunstlauf-Freunde über Spenden-Beiträge oder den Erwerb attraktiver Prämien (z.B. ein Online-Meet & Greet mit Top-Athleten) das Projekt unterstützen. Es gilt das "Alles oder Nichts"-Prinzip: Das Projekt ist nur erfolgreich, wenn die Zielsumme bis zum 12. Juli vollständig erreicht wird.

Zum Hintergrund: Die DEU hat einen neuen Ausrüster gewinnen können, der gerade die neue Team-Kleidung speziell für das Eiskunstlaufen designt und erfreulicherweise einen großen Teil der Fertigungskosten sponsert. Den anderen Teil muss der Verband selbst aufbringen. Aufgrund der Corona-Krise sind im letzten Jahr wichtige Einnahmen verloren gegangen, so dass eine Unterstützung des Umfeldes, der Fans und Partner über das Crowdfunding-Projekt mobilisiert wird.

Jetzt das Projekt "Team-Kleidung" unterstützen!
Crowdfunding für Sportprojekte | fairplaid 

Partner der DEU:
Die DEU ist seit 2017 Mitglied des Netzwerks GEMEINSAM GEGEN DOPING: