Das Crowdfunding-Projekt der Deutschen Eislauf-Union (DEU) zur Beschaffung der neuen Team-Kleidung für 60 Kaderathleten und die Team-Betreuer geht in die heiße Phase: Es sind noch sieben Tage Zeit, um die Zielsumme von 15.000 Euro zu sammeln. Bislang konnten Dank zahlreicher Unterstützer aus der Eiskunstlauf-Community schon 55 Prozent der Zielsumme gesammelt werden. Nur wenn die Zielsumme bis zum Ende des Projektes am 12. Juli vollständig erreicht wird, ist das Projekt erfolgreich. Andernfalls erhalten alle Spender ihr Geld zurück.

Es werden noch dringend Unterstützer gesucht, die über Spenden-Beiträge oder den Erwerb attraktiver Prämien wie Autogramme oder Trainingsstunden, einen Beitrag zum Gelingen des Projektes leisten wollen. Als Premium-Prämie werden zwei Sponsoren-Logos auf der neuen Team-Kleidung vergeben, die für den Erfolg des Projektes mit entscheidend sind und den Sponsoren bei Europa- und Weltmeisterschaften TV-Präsenz sichern. In dem Projekt geht es neben den bekannten, deutschen Top-Eiskunstläufern aber besonders auch um die 40 ganz jungen Kaderathleten: Für den Nachwuchs ist die neue Team-Kleidung eine wichtige Motivation für ihre weitere Karriere. 

Zum Hintergrund des Projektes:
Die Deutsche Eislauf-Union hat einen neuen Ausrüster gewinnen können, der gerade die neue, hochwertige Team-Kleidung speziell für das Eiskunstlaufen designt und einen großen Teil der Fertigungskosten sponsert. Den anderen Teil muss der Verband selbst aufbringen. Aufgrund der Corona-Krise sind im letzten Jahr wichtige Einnahmen verloren gegangen, so dass eine Unterstützung des Umfeldes, der Fans und Partner über das Crowdfunding-Projekt mobilisiert wird. 

Jetzt das Projekt "Team-Kleidung" unterstützen!
Crowdfunding für Sportprojekte | fairplaid 

Partner der DEU:
Die DEU ist seit 2017 Mitglied des Netzwerks GEMEINSAM GEGEN DOPING: