Nach Vorgaben des DOSB bildet der Landeskader (vormals D-Kader) die erste offizielle Stufe im Kadersystem nach einem mehrjährigen Grundlagentraining.

Die bundeseinheitlichen Durchführungsbestimmungen für die Landeskadersichtung und das damit verbundene Auswahlverfahren für die Landeskadersportler/-innen wurden von der DEU Nachwuchs-Leistungssportkommission in Zusammenarbeit mit den Landes- und Stützpunkttrainer/-innen der LEV in der Saison 2019/2020 für die Disziplin Einzellaufen und ab der Saison 2020/2021 für die Disziplinen Paarlaufen sowie Eistanzen grundlegend überarbeitet.

 

Einzellaufen:

Richtlinien für die Berufung der Landeskader im Einzellaufen 

Landeskaderkriterien Einzellaufen zur Saison 2019/2020

 

Paarlaufen:

Mit Beginn der Saison 2021/2022 werden erstmals bundeseinheitliche Richtlinien und Kriterien für die Landeskadersichtung in der Disziplin Paarlaufen eingeführt. 

Richtlinien zur Durchführung der Landeskadersichtung 

Erfassungsbogen für die Landeskaderkriterien Paarlaufen

 

Eistanzen:

Richtlinien zur Durchführung der Landeskadersichtung Eistanzen (Stand: 01.07.2021) 

Die Landeskaderkriterien Eistanzen werden demnächst veröffentlicht

 

Wie schnell es in jungen Jahren in einen Bundeskader gehen kann, zeigt exemplarisch für viele Nachwuchssportler Dora Hus. Sie ist mittlerweile auch beim Fernsehen gefragt.

Partner der DEU:
Die DEU ist seit 2017 Mitglied des Netzwerks GEMEINSAM GEGEN DOPING: